vx-claim-ext-de VX25 RI4POWER.

fri190405900_VORLAGE_mobile

 

Das Schalt- und Energieverteilanlagen-
System für den VX25.

 

Mit VX25 Ri4Power lassen sich innerhalb einer Schalt- oder Energieverteilungsanlage
verschiedene Felder für diese Aufgaben realisieren.

ACB Feld

Zum Einspeisen größerer Ströme in die Schaltanlage sowie zu deren Abgabe aus der Schaltanlage heraus. Hier werden zum Schutz von Mensch und Maschine Leistungsschalter eingesetzt.

Abgangsfeld

Zum Einbau von Stromkreisen mit Schaltgeräten, Energieversorgungsabgängen, Steuerungen, Schaltgeräteeinheiten, sicherungsbehafteten Abgängen und mehr. Hier lassen sich Schaltungen und Steuerungen unter einem Dach kombinieren.

Lastschaltleistenfeld

Zur kompakten und variablen Verteilung elektrischer Energie durch sicherungsbehaftete Schaltgeräte. Hier kommen steckbare NH-Sicherungs-Lastschaltleisten zum Einsatz, getragen von vertikalen Verteilschienensystemen.

Kabelrangierfeld

Zur Verteilung von Kabeln und Leitungen, die in Funktionsräume hinein- oder herausführen. Hier erfolgt das Kabelmanagement für die Abgangsfelder. Die Kabeleinführung erfolgt wahlweise von oben oder von unten.

Energiespeicherfeld

Die Infrastrukturlösung für Batteriespeichersysteme. Durch das Baukastensystem lassen sich aus Rittal Standard-Komponenten individuell auf die Speichersysteme angepasste Gehäuse zusammenstellen.

Form 2b

Als wirksamer Schutz gegen Berührung der Sammelschiene. Ausgeführt als innere Unterteilung von Sammelschienenraum gegenüber Funktionsraum und Anschlussraum.

Koppelfeld

Zum Trennen oder Verbinden von unterschiedlichen Sammelschienensystemen innerhalb einer Niederspannungsanlage. Und damit auch zum Erhalt der Anlagen- und Maschinenverfügbarkeit durch separates Freischalten von Teilabschnitten.
feldtypen_1920x945-2

fri190403200

Höchstleistung

Die Endposition der Schienen an der Funktionsraumseitenwand ist immer gleich und bereits durch vorhandene Lochungen definiert. Es können sowohl 3-polige als auch 4-polige Systeme eingebaut werden.
fri190402900

Stabilität

Die zwischen den Verbindungsschienen des Leistungsschalters angebrachten Stabilisatoren erhöhen die Kurzschlussfestigkeit deutlich.
fri190403000

Schnellmontage

Der Montagewinkel für die Leistungsschalter-Tragschiene wird direkt am Schrankrahmenprofil befestigt. Eine schnelle, einfache und stabile Lösung mit hohem Montagekomfort.
fri190402200_1920x945-2

ACB-Feld

Zum Schutz von Maschinen und Anlagen

Leistungsschalter schützen Maschinen, Anlagen und Personen vor Schäden in Folge von Kurzschluss, Erdschluss oder Überlast.

 

  • VX25 Ri4Power ist passend für den Einsatz offener und kompakter Leistungsschalter aller namhaften Hersteller, z. B. ABB, Eaton, General Electric, Mitsubishi, Schneider Electric, Siemens, LSIS und Terasaki.

  • Modulare Durchgängigkeit und hohe Fertigungsqualität garantieren einen außergewöhnlich zeitsparenden Aufbau.

  • Bis 6300 A werden die Sammelschienensysteme mit Standard-Kupferschienen bedarfsgerecht dimensioniert und individuell aufgebaut.

  • Effiziente Planung und Vorbereitung mittels der Software Rittal Power Engineering.

fri190403500-1

Multifunktion

Der Funktionsraumteiler passt in jeden Feldtyp. Vorteil: weniger Bauteile, hohe Effizienz. Das luftdurchlässige Gitter unterstützt die Wärmekonvektion im ganzen Feld und sorgt füreinen besseren funktionsraumübergreifenden Druckausgleich.
fri190405000-1

Flexibilität

Die Knock-Out-Prägungen in den Funktionsraumteilern lassen sich gratfrei ausbrechen, zur flexiblen Aufteilung der Öffnungen je nachgeplanter Kabelführung und zur durchgängigen Versorgung der Steuerungs- und Verdrahtungsbereiche ohne Umwege.
fri190402700_1920x945

Abgangsfeld

Zur Kombination von Schalt- und Steuerungsfunktionen

Im Abgangsfeld kann unter einem Dach vieles miteinander kombiniert werden, z. B. Energieverteilungen mit Steuerungen. Dazu werden innerhalb des Feldes einzelne, gegeneinander abgeschottete Funktionsräume eingerichtet.

 

  • Bedarfsgerechte Konfigurierung und individuelle Bestückung, z. B. mit Schaltgeräten, Energieversorgungsabgängen oder Steuerungen.

  • Vielseitig platzierbares Verteil-Sammelschienensystem, welches einfach und sicher an die Haupt-Schienensysteme über Systemkomponenten angeschlossen werden kann.

  • Modular aufgebautes, feld- und funktionsraumübergreifendes Schrank-Schienensystem.

fri190403900

Schnellmontage

Die Montage der Komponenten und der fingersicheren Abschottung erfolgt bohrungslos durch einfaches Aufschrauben.
fri190404200

Komponenten

Die Bauform 2b lässt sich ideal mit den hierfür konstruierten185 mm-Komponenten ergänzen. Beispiel: NH-Lasttrennschaltleisten mit Sicherungen für bedienerunabhängiges Trennen und Schalten.
fri190404000

Schnellfixierung

Der Sammelschienenhalter wird mit nur zwei Schrauben am Schrankprofil befestigt. Der dazu passende Ausbruch in der Funktionsraumseitenwand lässt sich dank vorgesehener Knock-Out-Prägung schnell ermöglichen.
fri190402500_1920x945

Form 2b

Zur Gewährleistung von optimalem Berührungsschutz

Die als innere Unterteilung ausgeführte Form 2b schottet den Sammelschienenraum gegenüber dem Funktionsraum und dem Anschlussraum ab.

 

  • Sämtliche aktiven Teile werden gemäß IP 2X fingersicher abgedeckt.

  • Bei Arbeiten im Funktionsraum, im Anschlussraum oder im Sammelschienenraum schützt die modular aufgebaute, breitenflexible Abdeckung sicher vor dem Berühren der Sammelschienen.

  • Die Abschottung nach Form 2b bietet zudem Schutz für die Anlage – sie vermeidet das unerwünschte Eindringen von Fremdkörpern in den Sammelschienenraum.

  • Komfortable Steck- und Klipstechnik ermöglicht die einfache, bohrungslose Montage aller Komponenten.

fri190405800

Unabhängigkeit

Die Führung der Hauptsammelschienen kann wahlweise im Dachbereich oder im mittigen Rückbereich angeordnet werden.
fri190404900

Baukastenvorteil

Die Koppelfeld-Stromzufuhr in Richtung Dachbereich beruht immer auf derselben seitlichen Hochführung. Sie ist stets baugleich, egal, ob sie in ein Koppelfeld integriert oder als separates Feld in einem eigenen Schrank untergebracht wird.
fri190402300_1920x945

Koppelfeld

Zum Erhalt der Ausfallsicherheit

Eine Kombination eines Leistungsschalterfeldes mit einer wahlweise links oder rechts anzuordnenden Sammelschienenhochführung.

 

  • Zur Vermeidung von Totalausfällen und Störungen können einzelne Sammelschienenabschnitte  ohne Abschalten der Gesamtanlage spannungsfrei geschaltet werden.

  • Die sichere Trennung der Sammelschienenabschnitte erfolgt mit VX25 Ri4Power durch umfangreiche, stabile Schottungen und ermöglicht eine Absenkung der hohen Anforderungen an die Gesamt-Kurzschlussfestigkeit.

  • Ähnlicher Aufbau wie beim Leistungsschalterfeldes. Durch die System-Synergie ergibt sich eine deutliche Verkürzung der Montagezeit und großes Kosteneinsparungs-Potenzial.

 

Universalvorteil

Für alle horizontalen Lastschaltleistentypen genügt ein einziger Feldtyp.
fri190404800

Planungssicherheit

Die Anordnung des Vertikalprofils ist für alle Lastschaltleistentypen gleich. So kann die Anlage völlig unabhängig vom noch auszuwählenden Lastschaltleistenhersteller komplett durchgeplant und realisiert werden.
fri190402600_1920x945

Lastschaltleistenfeld

Zur sicheren Stromversorgung

Zur kompakten und variablen Verteilung elektrischer Energie durch sicherungsbehaftete Schaltgeräte. Hier kommen steckbare NH-Sicherungs-Lastschaltleisten zum Einsatz, getragen von vertikalen Verteilschienensystemen.

 

  • Schnelle, sichere und vollständige Einbauvorbereitung für Sicherungs-Lastschaltleisten

  • Wechselbare Steuerungseinheiten auch unter Spannung im Lastschaltleistenfeld integrierbar.

  • Das Haupt- und das Verteil-Sammelschienensystem kann für eine Kurzschlussfestigkeit bis 100 kA für 1 Sek. konfiguriert werden.

  • Die innere Unterteilung im Lastschaltleistenfeld wird je nach Kundenanforderung realisiert.

fri190404600

Kombinationsvorteil

Das Lastschaltleistenfeld gibt es mit integriertem Kabelrangierfeld, komplett vormontiert, inklusive Schottungen. Extrazubehör ist keines notwendig. Vorteile: Raumeffizienz und Zeitersparnis.
fri190402600_1920x945_02

Kabelrangierfeld

Zur Verteilung von Kabeln und Leitungen

Das Kabelrangierfeld dient der Führung von Kabeln und Leitungen hin zu den Funktionsräumen.

 

  • Besonders zeitsparender und flexibler Ausbau durch umfangreiches VX25 Ri4Power Systemzubehör.

  • In Abhängigkeit des gewählten Haupt-Sammelschienensystems ist die Kabeleinführung wahlweise von unten, von oben oder von unten und oben möglich.

  • Für das Dachblech stehen verschiedene Kabeleinführungsflansche zur Auswahl.

Modular

Das Batterie-Rack mit Schwerlastböden kann pro Boden eine Last von 100 kg tragen und ist insgesamt mit bis zu 1.500 kg belastbar. Durch die Bauform können unterschiedliche Batterieformen flexibel in das Rack integriert werden. Die Kontaktierung kann direkt auf das Stromschienensystem erfolgen. Im Dachbereich findet sich ausreichend Platz für das Batteriemanagement. Die Anreihung, und damit die Skalierung der Speichergröße, ist einfach und jederzeit möglich.

19˝-Schrank

Das Batterie-Rack mit 19˝-Ausbau ist ebenfalls mit bis zu 1.500 kg belastbar. Für den Einsatzvon 19˝-Modulen stehen je nach Rackhöhe bis zu 42 HE zur Verfügung. Die Kontaktierungkann direkt auf das Stromschienensystem erfolgen. Im Dachbereich findet sich ausreichend Platz für das Batteriemanagement. Die Anreihung, und damit die Skalierung der Speichergröße, ist einfach und jederzeit möglich.
fri190402400_1920x945

Energiespeicherfeld

Zur Bereitstellung von Energiereserven

ESS ist eine modular aufgebaute Infrastrukturlösung für Batteriespeichersysteme.

 

  • Rittal Standard-Komponenten bilden zusammen ein Baukastensystem, aus dem bedarfsgerecht individualisierbare Gehäuse zusammengestellt werden.

  • Der Gehäuseaufbau lässt sich je nach Hersteller und Ausführung der Speichermodule flexibel anpassen, zum Beispiel mit individuellen Anschlussmöglichkeiten.

  • Hohe Montagefreundlichkeit vereinfacht das Skalieren in Rack, Energieverteilung, Kühlung und Systemausbau und trägt damit zur Absicherung der Anlagenverfügbarkeit bei.

  • Zur durchgängigen Überwachung von Leistungsfähigkeit und Ausfallrisiko ist ESS
    kombinierbar mit CMC und RiZone für das Monitoring-System. Die Web-Vernetzung erfolgt über das Rittal loT-Modul.

fri190404400(1)

Kupfereinsparung

Die Standardschienen gibt es in 30 x 10 mm und 50 x 10 mm. Das stabile Schrank-Schienensystem und die Anordnung der Schienen ermöglicht eine höhere Stromtragfähigkeit bei gleichbleibendem Kupferschienenquerschnitt.
Offene Schienenhalter

Schnellverbindung

Der offene Schienenhalter kann zusätzlich auch den Schienenverbinder aufnehmen. Dies ermöglicht die einfache und schnelle Verbindung mit dem nächsten Feld.
fri190405400-1

Multifunktionalität

Die Standard-Kupferschienen der Größe 50 x 10 mm ist auch als Neutralleiter einsetzbar.
fri190404300

Sofortverarbeitung

Die Standard-Kupferschienen in der Größe 50 x 10 mm sind, den Schrankbreiten entsprechend, bereits fertig gelocht und abgelängt. Sie können ohne mechanische Bearbeitung direkt montiert werden.
fri190403600

Teilereduzierung

Das 25 mm-Maßraster ermöglicht die Montage oberer Stromschienenhalterungen direkt am Schrankprofil. Hierzu genügen drei Schrauben. Weitere Bauteile werden nicht benötigt.
fri190405300

Unabhängigkeit

Die Führung der Hauptsammelschienen kann wahlweise im Dachbereich oder im mittigen Rückbereich angeordnet werden. Das erhöht die Planungs- und Raumflexibilität.
fri190403600_1920x945_kante-1

Vorteile des Sammelschienensystems

Das Ri4Power Sammelschienensystem überzeugt durch seine einfachere Montage aufgrund einer erheblichen Reduzierung der Bauteile, bei gleicher Funktionalität.

fri190403500_365x

Komplettschottung

Die schrankhohen Funktionsraumseitenwände schotten alle untereinanderliegenden Funktionsräume in einem Zuge ab. Das ersetzt vertikale Einzelabschottungen von Feld zu Feld und reduziert den Bedarf an Bauteilen und Montagezeit.
fri190405000-2

Anpassung

Die Knock-Out-Prägungen in den Funktionsraumteilern lassen sich gratfrei ausbrechen, zur flexiblen Aufteilung der Öffnungen je nach geplanter Kabelführung und zur durchgängigen Versorgung der Steuerungs- und Verdrahtungsbereiche ohne Umwege.
fri190403500 - Kopie

Flexibilität

Das 25 mm-Schrankprofilraster und die Seitenwandperforation erlauben eine höhenflexible, teilesparende undschnelle Montage der horizontalen Funktionsraumteiler, sie werden wie „Backbleche“ einfach eingeschoben und montiert.
fri190405600

Durchgängigkeit

Das Verbinden der PE- oder N-Leiter durch direktes Verschrauben der Schienenhalter mit dem Rahmemprofil sichert die für alle Felder durchgängig gleiche Anordnung der Schienen im hinteren bzw. vorderen Schrankbereich über alle Feldtypen hinweg.
fri190403400-1

Geradlinigkeit

Die vorgeprägten Knock-Out-Ausbrüche in den Funktionsraumseitenwänden erleichtern die feldübergreifende Weiterführung von PE- und N-Leitern und unterstützen deren geradlinige Führung durch alle Feldtypen hindurch.
fri190403500_1920x945_kante-2

Vorteile des Innenausbaus

Die einteilige Seitenwand sowie optimierte Funktionsraumteiler vereinfachen die Montage, zugleich erleichtern vorgefertigte Durchbrüche die Kabeldurchführung.

Rittal Power Engineering

Für erhöhten Planungskomfort

Die Konfiguration von Feldtypen und Anlagen wird durch Verwendung der Planungssoftware Rittal Power Engineering erheblich erleichtert. Die Verbindungssätze werden automatisch während der Projektierung der Anlage mit der Software Rittal Power Engineering generiert und dokumentiert.

 

Zur Software

 

Anfrage zu
Vx25 Ri4Power.

Sie haben Interesse an unserem Sammelschienensystem VX25 Ri4Power oder möchten Informationen diesbezüglich erhalten? Dann schreiben Sie uns. Gerne beraten wir Sie bei allen Fragen rund um VX25 Ri4Power.