Vorausschauende Instandhaltung

Rittal_IoT_Interface_de.Standbild002

 

Gegenüber den herkömmlichen Wartungsansätzen wie der reaktiven, präventiven oder zustandsorientierten  Instandhaltung bietet die vorausschauende Instandhaltung eine Vielzahl von Vorteilen.

 

Das Verfahren nutzt fortlaufend aktuelle Mess- und Produktionsdaten von Maschinen und Anlagen, um daraus Wartungsinformationen abzuleiten.

 

Mehr erfahren

Ausfälle und Anomalien voraussehen

111

In einer Industrie 4.0 Produktionsumgebung werden die Daten der intelligenten Geräte und Maschinen gesammelt. Eine tiefergehende Analyse erlaubt es dann, Aussagen über den Zustand der Geräte bzw. der einzelnen Komponenten zu treffen, so dass eine vorausschauende Wartung ermöglicht wird.

 

So lassen sich ungeplante Maschinenausfälle vermeiden und der Kundensupport optimieren. Wartungs- und Serviceintervalle sowie das Ersatzteilmanagement sind besser planbar und durch die Analyse der gesammelten Daten kann die Leistung und Lebensdauer der Maschinen verbessert sowie eine höhere Produktivität erzielt werden.

 

IIoT - vernetzt und automatisiert

Intelligente Datenanalyse in der Industrie 4.0

intelligente_Datenanalyse_mobil

In einer Industrie 4.0 Produktionshalle werden die Daten aller IIoT-fähigen Geräte (Sensoren, Infrastruktur, Maschinen, Roboter) für eine erste Analyse und Selektion in einem Edge Data Center erfasst. Daten, die für eine tiefergehende Analyse benötigt werden, wie z.B. Industrial Analytics und auch Predictive Maintenance werden in eine Private Cloud weitergeleitet. Dies kann unidirektional geschehen, so dass aus dieser Cloud-Anwendung heraus nicht auf die sensible, sichere Produktionsumgebung zugegriffen werden kann.

 

Basierend auf den Analysen / Predictive Maintenance werden die Anweisungen für das Service Personal vor Ort in der Produktionsumgebung generiert. Die Rückmeldungen nach erfolgtem Service-Einsatz werden wiederum in das Analyse-Tool eingepflegt, um die Vorhersagen zu verbessern und so ein lernendes System zu etablieren.

Vorausschauend mit Blue e+
Eine neue Dimension der Effizienz

5g_ITCooling

Ob in Industriebetrieben oder im Gebäudemanagement, ob in Fabriken oder in Logistikzentren, Edge Datacenter erschließen ein wachsendes Einsatzfeld. Effizienz und Zuverlässigkeit werden dabei großgeschrieben. Mit den innovativen Kühlgeräten der Serie Blue e+ läutet Rittal dank der integrierten Heatpipe eine neue Dimension der Effizienz ein – und das gerade bei Edge Datacentern im unteren Leistungsbereich.

Ob Blue e+ Geräte im Datacenter oder in einer industriellen Umgebung zur Kühlung von Schaltschränken eingesetzt werden, die flexible Netzwerkanbindung von Blue e+ Geräten ermöglicht es, alle relevanten Daten zu erfassen. Die Auswertung dieser Daten im Vergleich zum digitalen Produktzwilling ist die Grundlage für innovative Dienstleistungen wie "Predictive Maintenance".

Mehr zu Blue e+ Kühlung

Wir sind für Sie da.

Sie haben Fragen? Dann schreiben Sie uns. Gerne stehen wir Ihnen bei allen Fragen rund um das Thema Vorausschauende Instandhaltung zur Verfügung.